Facebook

Chorproben

Heart Chor
Mo 20:15-22:15


Moderner Männerchor

Di 19:30-20:30


Männerchor

Di 20:30-22:15

Aktuelle Informationen und Neuigkeiten zur Sängervereinigung 1844/71 Mainz-Laubenheim


When the Sky falls 

Als würde der Himmel einstürzen – ungefähr so fühlte sich der Vorstand der Sängervereinigung, als am Sonntagmittag, dem Tag des großen Jahreskonzerts,verkündet wurde: Chorleiter Antonio Sarnjai hat hohes Fieber und muss ins Krankenhaus. Und das zwei Stunden, bevor sich die Sänger des Männervereins und des  HeartChors zum Einsingen in der Kirche treffen wollten. Damit war der Worst Case eingetroffen! 

Was nun? Sollten die monatelangen Proben umsonst gewesen sein? Sollten mehrere hundert Gäste vor verschlossenen Türen stehen müssen, die Familienangehörigen und Freunde enttäuscht werden? Nein, entschied der Vorstand, wir kriegen das hin! Dank des beherzten und  vor allem sehr mutigen Eingreifens von Lena Reiter und Felix Leineweber, die beide mit einem außergewöhnlich großen musikalischen Talent gesegnet sind, waren schnell zwei großartige Ersatzdirigenten gefunden.   

Felix Leineweber

 
   

Lena Reiter

 

Der 25-jährige Felix ist schon des Öfteren als Dirigent eingesprungen. Dank seines Vaters und Großvaters, die beide seit Jahrzehnten aktiv in der Sängervereinigung mitwirken, ist er mit dem Männerchor großgeworden und hat keinerlei Scheu, mal als Klavierspieler, Sänger in verschiedenen Stimmlagen oder eben Dirigent aufzutreten.

 

Für die 33-jährige Förderschullehrerin Lena war es das erste Mal, dass sie einen Chor in dieser Größenordnung leitete. Sichtlich nervös, aber mit einem unnachahmlichen Charme und mitreißendem Elan schaffte sie es, gleichzeitig die dröhnenden Bass-Sänger des HeartChors zu dämpfen, während sie die zaghaften Sopran-Sängerinnen zu einem mutigerem Gesangsvortrag animierte.

 

Als um 17 Uhrdie Konzertbesucher sehr zahlreich die Kirchenbänke füllten, stieg die Anspannung. Sogar dem sonst immer sehr gelassen wirkenden ersten Vorsitzenden Nils Böttcher merkte man in seiner Begrüßungsrede an, dass er aufgeregt war. Mit bewegter Stimme erklärte er den Gästen, warum die Sängervereinigung zum ersten Mal ohne Chorleiter auftreten musste  und erwähnte lobend den spontanen Einsatz der beiden Ersatz-Dirigenten – die zufällig auch noch die mit Abstand jüngsten Mitglieder in beiden Chöre sind.  

Das Konzert verlief dann auch ohne größere Pannen, die Konzertbesucher und die Pressevertreter waren durchweg begeistert und würdigten die Leistung der Sängerinnen und Sänger mit lang anhaltendem Applaus und Standing Ovations. All die Mühe und Aufregung haben sich mehr als gelohnt! Und die Sängervereinigung hat mit diesem unvergesslichen Jahreskonzert bewiesen, worauf es in einem Chor wirklich ankommt: auf den Zusammenhalt einer Gemeinschaft, in der jedes einzelne Mitglied seinen Beitrag zum Gelingen des großen Ganzen leistet. 

Ein herzliches Dankeschön an dieser Stelle auch an den inzwischen zum Glück wieder genesenen Chorleiter Antonio, der uns vom Krankenbett aus ganz viele liebe Wünsche geschickt und uns in den letzten Monaten so großartig auf das Konzert vorbereitet hat, und an Miriam Gangluff, die uns sowohl mit ihrem wunderbaren Klavierspiel als auch als ruhender Pol inmitten all der Aufregung zur Seite stand!

Von Natacha Olbrich

„Tradition trifft Moderne“ – unter diesem Motto lädt die Sängervereinigung Mainz-Laubenheim 1844/71 am 5. November 2017 um 17 Uhr wieder alle Freunde des Chorgesangs zu ihrem Jahreskonzert in der katholischen Kirche Mariä Heimsuchung ein. Während der seit über 170 Jahren bestehende Männerchor klassisches Liedgut wie „Abends im Walde“ oder "Domine salvam fac“ zum Besten gibt, schöpft der 2012 gegründete HeartChor aus seinem inzwischen umfangreichen Repertoire stimmungsvoller Rock- und Popsongs, darunter der preisgekrönte Bond-Titelsong „Skyfall“ von Adele und der Evergreen „Live is Life“ von Opus. Zum Abschluss des diesjährigen Jahreskonzerts treten die Sänger und Sängerinnen beider Chöre unter der Leitung von Antonio Sarnjai gemeinsam auf. Der Eintritt ist frei, Spenden sind sehr willkommen und kommen gemeinnützigen Einrichtungen zugute.

Nach der Sommerpause starten wir ein neues Projekt:

Ein Männerchor mit modernen Stücken!

Wer gern singt und Lust hat, das in der Gemeinschaft zu tun, ist sehr herzlich eingeladen zur ersten Probe am Dienstag, 01. August 2017 um 19:30 Uhr im Wilhelm-Spies-Haus.

Kommt und macht mit!

Zum 135jährigen Vereinsjubiläum hatte der Gemischte Chor Havighorst-Boberg von 1882 die Sängervereinigung Mainz-Laubenheim zu einem Chorkonzert nach Hamburg eingeladen, das vom 25.- 28. Mai stattfand. Beide Chöre pflegen seit dem Chorfestival in Hamburg 1983 freundschaftliche Kontakte, eine Verbindung, die darüber hinaus zu vielen persönlichen Freundschaften geführt hat.

70 Jahre Mitgliedschaft, und das nicht nur passiv als Name auf einer Liste, sondern tatsächlich auch an vorderster Front als Sänger: Diesen Rekord haben die beiden Tenöre Heinz Decker und Willi Lutz geknackt. Nach wie vor bereichern sie aktiv den Männerchor der Sängervereinigung 1844/71 Mainz-Laubenheim (SVL) mit ihren kraftvollen Stimmen und versäumen auch nicht die zahlreichen Konzerte und Auftritte. Um diese außergewöhnliche Vereinstreue zu würdigen, überreichte ihnen Nils Böttcher, der erste Vorsitzende der SVL, beim Neujahrsempfang am 8. Januar 2017 im Vereinsheim Urkunden.

Joomla Template by Joomla51.com